Die Hauptstadt ist eine Stadt die niemals schläft. Beinahe jedes Wochenende gibt es in Berlin eine Veranstaltung und neue Dinge zu entdecken, so auch in der sonst so ruhigen Herbstzeit. Im September gibt es ordentlich was auf die Ohren, egal ob Clubmusik oder Klassik, in der Hauptstadt sind Events für alle Musikgeschmäcke geboten.

Angesagte Newcomer bei der Berlin Music Week

Musikfans können sich freuen wenn am 03. September wieder die jährlich stattfindende Berlin Music Week beginnt. Neben angesagten Newcomer aus aller Welt, sind auch bekannte Künstler wieder mit dabei. Diese können sich besonders bei First We Take Berlin zeigen und die Menge begeistern. An zwei Abenden treten rund 100 Acts in insgesamt 15 Clubs auf. Es folgen 48 Stunden gute Laune und beste Musik.  Zudem warten weitere Event Highlights wie der New Music Award und das Berlin Festival wo ebenfalls 2 Tage durchgefeiert.  All das findet in toller urbaner Atmosphäre statt und verspricht ein einzigartiges Event zu werden, mit Tagen die man nicht so schnell vergisst.

Klassische Werke in der Berliner Philharmonie

Auch in der Philharmonie gibt es jede Menge Töne zu hören, jedoch werden dort Beats mit klassischer Orchestermusik ersetzt. Im Kammermusiksaal der Philharmonie finden insgesamt 31 Veranstaltungen mit über 75 verschiedenen Werken statt. Rund 25 Orchester und zahlreiche Solisten sind mit dabei und begeistern unter anderem mit Werken von Franz Schubert, Johannes Brahms und Felix Mendelssohn Bartholdy. Das Musikfest Berlin beginnt am 02. September und endet am 21. September mit den Berliner Philharmonikern.

Farbspektakel der Extraklasse bei der Pyronale

Spektakuläre Illuminationen im Zusammenspiel mit Musik gibt es auch in diesem Jahr wieder auf dem Maifeld am Gelände des Berliner Olympiastadions zu erleben. Am 5. Und 6. September ist es wieder soweit und zahlreiche Feuerwerker aus aller Welt reisen an um an einer der bedeutendsten Wettbewerbe der Pyrotechnik teilzunehmen. Neben der Jury, die sich aus Fachleuten und Prominenten zusammensetzt, kann auch das Publikum wieder ihre Favoriten wählen. Die Siegerehrung findet am zweiten Tag der Veranstaltung statt. Der jeweilige Auftritt der internationalen Teams setzt sich jeweils aus einem Pflicht- und einem Kür Teil zusammen. Bewertet wird nach Kriterien der Originalität, sowie dem Spiel zwischen Musik und Pyrotechnik. Beim Pflichtteil werden in zwei Abschnitten verschiedene Teile der Illumination vorgeschrieben, wie Musik und Farbwahl, bei der Kür hingegen können sich die Teilnehmer zu einem vorgegeben Thema frei entfalten und ihre Pyro-Show frei inszenieren. Die Veranstaltung ist nicht nur für die Teilnehmer ein spannendes Event, sondern auch für Zuschauer immer wieder spektakulär